Zwischen den Zeilen denken

Im Netz gibt es einen traurigen Trend: 2016-Bashing. Auch wenn dieses verflixte Jahr uns gelehrt hat, dass die meisten Trends im Netz selbst heftig gebasht gehören – diesen mache ich mit! Vieles in 2016 war einfach zum Vergessen. And now something completely different: Weihnachten…

Wie geht das denn? Schalter umlegen? Festplatte löschen? Neustart? Kekse! Ich weiss es selbst noch nicht – aber ich habe ein Rezept: Lesen. Eigentlich ganz einfach. Und es muss auch nicht viel sein. Manchmal reichen ein paar Worte. Oder wie der Autor Marco Dzebro schreibt: „Sometimes five words are enough.“

marco-foto-neu

Da passt nämlich unglaublich viel rein und vor allem zwischen die Zeilen. Sie ahnen ja nicht, wie viel Platz fünf Worte schaffen können zum Denken, Träumen, Lachen, Lieben und Traurigsein. Passend zum Fest und sozusagen als Therapie fürs unsägliche 2016 schenken wir Ihnen zweimal 50 dieser kleinen Resonanzräume. Marco Dzebro hat die E-Books komponiert, von denen Sie bitte nicht mehr erwarten dürfen als jeweils 50 englischsprachige Fünfwortgedichte. Aber auch wirklich nicht weniger.

princess-cover-neu

Wir wollen Sie herzlichst anstecken: „Poetry can be a virus.“ Wir wünschen Ihnen hier und da unklare Verhältnisse: „Let your chaos take control.“ Und vor allem, dass Sie in 2017 einfach mal wieder was versuchen, das eigentlich nicht klappen kann: „Everytime you fail, you don’t.“ Was soll schon passieren? Schlimmer als 2016 wird’s kaum werden.

cover-monster-neu

Marco Dzebros kurze E-Books gibt’s zur Einführung kostenlos bei Amazon. Vom 24. bis 28. Dezember verschenken wir das erste Buch und vom 29. Dezember bis 02. Januar dann das zweite. Soviel Weihnachten muss sein. Also gönnen Sie sich doch mal wieder ein paar ruhige Gedanken nur für sich. Und halten Sie schön die Augen auf: „There is hope, keep looking.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>